10. Aug. 2017: eine der beliebtesten Rote Meer-Safaris mit der perfekten Kombination an Riffen, Steilwänden und vor allem Wracks Ägyptens mit einem Schiff der Luxury Class!

Giannis D Rotes Meer Ägypten Tauchsafari    Korallenriff Ras Mohammed Tiran  Tauchsafari mit Delfinen am Roten Meer

Unser Schiff:
Unser Safariboot "Seawolf Dominator" gehört zur Luxusklasse und ist modern und geschmackvoll eingerichtet, speziell für Taucher ausgerichtet und bietet auf seinen knapp 37 m Länge jede Menge Komfort und Platz, 2 geräumige Sonnendecks, Platz am Bug, großes Tauchdeck und komfortable Doppel-Kabinen mit eigenem Bad/WC - Suiten sind ebenfalls verfügbar - und eigene Wasseraufbereitsungsanlage.

Die blaue Diestel, so heißt "Thistlegorm" ins Deutsche übersetzt, ist wohl das berühmteste Wrack im Roten Meer. Das englische Schiff war auf dem Weg nach Ägypten, um das englische Afrika-Korps mit Nachschub zu versorgen, als sie am 6.10.1941 von einem deutschen Bomber angegriffen wurde und sank. Das Wrack liegt in 30 m Tiefe aufrecht auf dem Meeresgrund. Besonders interessant ist die Ladung: Panzer, LKW, Waffen, Motorräder, Eisenbahnwaggons sowie eine Lok.

Das Riff Abu Nuhas ist berühmt für seine Wracks. An diesem Riff sind 4 Schiffe gesunken, die heute ein Anziehungspunkt für Taucher aus aller Welt sind. Zum Beispiel der griechische Frachter Giannis D., der am 19.3.1983 auf das Riff lief und innerhalb kurzer Zeit sank. Das Wrack liegt in max. 27 m Tiefe (es ragt bis knapp unter die Oberfläche hinauf) und ist üppig mit Stein- und Weichkorallen bewachsen. In der Mitte ist das Wrack völlig auseinandergebrochen, aber der vordere Bugteil ist sehr gut erhalten und kann auch leicht betaucht werden. Die 45° schräge Lage des Bugteiles wirkt manchmal irritierend, und der Taucher muss sich bewusst machen, dass nicht er, sondern das Schiff schräg liegt.

Der Dampfsegler Carnatic lief am 13.9.1869 auf das Riff. Er sank 2 Tage später als das Wetter umschlug. Nun liegt das Wrack in ca. 24 m Tiefe. Die hölzernen Decks sind im Laufe der Zeit verrottet, nur noch die Stahlrahmen - heute über und über mit Weichkorallen bewachsen - trotzten den 130 Jahren im Meer. Sie bieten wunderschöne Fotomotive, und das Durchtauchen des Rumpfes erinnert an einen Gang durch Arkaden.

Das Dampfsegelschiff Dunraven transportierte Hölzer und Gewürze von Bombay nach Newcastle, als es im März 1876 am Südende von Shaab Machmud auf die Riffkante lief und sank. Der Rumpf ist in 2 Teile zerbrochen und liegt mit dem Kiel nach oben. Der tiefste Punkt, das Heck, liegt in 28 m Tiefe. Hier kann man die mit Weichkorallen überwucherte Schraube sowie das Ruder bewundern. Innerhalb des Wracks trifft man auf Tausende von Glasfischen.

Der Nationalpark Ras Mohammed bietet traumhafte Tauchplätze. Zum Beispiel das Jolanda Reef und das Shark Reef. Die beiden Riffe stehen auf einem Plateau, dessen Kanten auf mehr als 200 m Tiefe abfallen. Das Riff ist wunderschön mit Korallen bewachsen und man trifft auf grosse Fischschwärme. Wenn man Glück hat, kann man beim Early-Morning-Dive sogar auf Haie stossen. Am Jolanda Reef kann man die Ladung des Frachters "Jolanda" bewundern: eine grosse Anzahl von Toiletten! Blaupunktrochen sind hier keine Seltenheit.

(Änderungen der Tour aufgrund von Wetter oder Sicherheitsentscheidungen der Crew vor Ort sind möglich.)

Seawolf Felo Tauchsafari  Seawolf Felo Salon  Seawolf Felo Kabine  Seawolf Felo Tauchdeck

Weitere Bilder der Unterwasserwelt sind in unserer Bildergalerie zu sehen!

Reisepreis:
1 Woche Safari mit Vollpension und Tauchen: EUR 900,-
unser Familienspecial: 1 Kind (bis 15 Jahre) pro mitreisendem Erwachsenen zahlt nur den halben Schiffspreis: EUR 450,-!
Flug: EUR 550,- (Flugpreise abhängig von Verfügbarkeit und Flugbuchungsklassen bzw. Kerosinzuschlägen, Tarifstand 12/2016)

inkludierte Leistungen:
*Flug ab/bis Wien inkl. Taxen und Gebühren
*7 Tage/7 Nächte, Vollpension, Softdrinks, Tee/Kaffee, Wasser
*Alle Kabinen sind mit individuell einstellbarer Klimaanlage, eigenem Badezimmer und Kühlschrank ausgestattet.
*3-4 Tauchgänge pro Tag
*Check in um 18:00 Uhr mit anschließendem Abendessen
*Frühstück am Abreisetag und Check out um 10:00 Uhr
*Tauchguides, Tauchflaschen und Blei
*Nitrox for free (bis zu 32 % in 12 l Tanks), ENOS for free, Wifi for free
*deutschsprachige Reiseleitung und Tauchbetreuung

nicht inkludiert (Tarifstand 2/2017):
Dieselzuschlag (EUR 40 p.P., Änderung durch Reederei vorbehalten)
Transfers Airport-Schiff-Hotel-Airport (EUR 40 p.P.)

Am Tauchschiff sind vor Ort bar zu bezahlen (Änderung vorbehalten):
Steuern, Tauchgenehmigung, Visum, Servicepauschale 43 EUR p.P.
Nationalparkgebühren (Ras Mohammed z.Zt. EUR 10)
alkohol. Getränke

Termin:
10. - 20. August 2017

Hotel:
Im Anschluss an die Safari werden wir den Urlaub noch mit 3 Nächten in einem schönen 4*+ Hotel mit Strand und Pool ausklingen lassen (Preis pro Erw. im DZ mit AI ab EUR 250, Kinder und EZ auf Anfrage)

Teilnahmevoraussetzungen:
(Jr.) OWD bzw. (Jr.) Scuba Diver; AOWD oder Äquivalenz für Tauchgänge tiefer als 18m und Wracktauchgänge, Nitrox-Zertifikation für Nitrox-TG.
Das Mitführen eines Tauchcomputers und einer Signalboje ist obligatorisch.

Bitte beachten Sie die gesonderten Stornobedingungen für diese Reise: ARB.

  • Theorie und Pool in Wien - die Freiwassertauchgänge Ihres Tauchkurses im warmen Wasser im Urlaub? Bei UMEX jederzeit flexibel ab 2 Personen möglich!

    Read more...
  • Gute Nachricht bei Fehlsichtigkeit: optische Tauchbrille oder Schwimmbrille im Handumdrehen!

    Read more...
  • Fischsuppe pur - Tagesausflug zum Grüblsee am 5. Aug. 2017

    Read more...
  • 10. Aug. 2017: eine der beliebtesten Rote Meer-Safaris mit der perfekten Kombination an Riffen, Steilwänden und vor allem Wracks Ägyptens mit einem Schiff der Luxury Class!

    Read more...
  • 23. Oktober 2017: Das Rote Meer wie vor 30 Jahren in Ägypten: Tauchkreuzfahrt "Best of" im Sudan - die besten der bereits bekannten Spots wie Umbria, Cousteaus Precontinent, Sanganeb, Shaab Rumi, Jumna uvm.

    Read more...